reisetag

94 km:
Zum höchsten Berg Großbritanniens und dann über die malerische Road to the Isles
zur Hafenstadt Mallaig.




fahren


Vom Camping auf A 86, A 82, C 1162 (Glen Nevis) bis Parkplatz Wanderung 18, zurück über C 1162 zur A 82, A 830, B 8008





anschauen


Ben Nevis (Parkplatz: N 56.810724° W 5.077195°). Mehr Infos hier.
Der Ben Nevis ist mit einer Höhe von 1345 Metern der höchste Berg Schottlands und Großbritanniens.

Glen Nevis (Parkplatz: N 56.76948° W 5.03643°). Mehr Infos hier.
Das beliebte Wandergebiet gliedert sich in zwei größere Abschnitte, die durch eine enge Schlucht getrennt sind (siehe Wanderung 18).

Fort William (Parkplatz: N 56.815042° W 5.117336°). Mehr Infos hier.
Die Touristenstadt ist Ziel des bekannten West Highland Fernwanderweges und Startpunkt des reizvollen Great Glen Fernwanderweges, der Loch Ness passiert und nach Inverness führt.

Road to the Isles. Mehr Infos hier.
Die Panoramastraße ist 70 Kilometer lang und führt an zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Highlands vorbei.



Neptune’s Staircase - Schleusenanlage (Parkplatz: N 56.846050° W 5.096958°). Mehr Infos hier.
Die Anlage besteht aus acht Schleusensegmenten hintereinander und ist die längste Schleusentreppe Großbritanniens.

Glenfinnan-Viadukt (Parkplatz: N 56.870679 W 5.435591°). Mehr Infos hier.
Das Eisenbahnviadukt besteht aus 21 Pfeilern und war zum Zeitpunkt der Fertigstellung eine technische Pionierleistung.




campen


Arisaig, Alt-Na-Caimbe
N56.92907° W5.86440°.
Preisklasse: ££ (15 - 20 £)



Alternative Übernachtungsmöglichkeiten:

Nevis Bridge, Glen Nevis, N56.80472° W5.07410°
Fort William, Lochy, N56.84064° W5.07484°
Corpach, Linnhe Lochside, N56.84732° W5.16096°
Arisaig, Sunnyside Croft, N56.93230° W5.86268°
Arisaig, Portnadoran, N56.93260° W5.86547°




wandern


Wanderung 18:


Durch die Glen Nevis zu den Steall Falls.
Die beeindruckende Bergregion des Ben Nevis fasziniert schon bei der Anfahrt, die für Wohnmobile wegen einer Gewichtsbeschränkung bereits an den unteren Wasserfällen von Glen Nevis ein vorzeitiges Ende findet. Nach einigen gewanderten Kilometern entlang des Flusses und durch die enge Steall Gorge öffnet sich ein wunderschönes Hochplateau, dessen Wiesen von steilen Bergen und einem hohen Wasserfall umrahmt werden.

10,2 km, ca. 2:20 h, 257 m Anstieg
Start und Ziel: Parkplatz Wanderung 18, N56.76948° W5.03643°.
Wegbeschaffenheit: gute Schotterwege

 



(Zum Vergrößern des Höhenprofils auf die Grafik klicken)






runterladen


Die Tracks und POIs dieses Tages stehen im GPX-Format für den Download zur Verfügung.
Um zum Download zu gelangen, nutzen Sie bitte den Download-Link, den Sie nach erfolgter Bezahlung bekommen haben.





 Die Bücher zu unseren Abenteuertouren

impressum |  credits |